Das ABC Tagungs- und Bildungshaus Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! 04775 - 529.

Logo ABC Huell

Anne Frank: Das Trainingsseminar für junge Ausstellungsbegleiterinnen und -begleiter (27.-28.10.2009)

Dieses Seminar richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die Lust haben – nach einer kostenlosen zweitägigen Ausbildung im ABC – Gruppen von Jugendlichen im November durch die Ausstellung »Anne Frank – eine Geschichte für heute« in Hüll zu führen.

Um das Organisatorische (z.B., wie du nach Hüll kommst) kümmern wir uns, du brauchst nur Interesse haben. Wir reden auch gerne mit deinen Lehrer_innen oder der Schulleitung über eine Befreiung vom Unterricht.

Zum Seminar:

Die Ausstellung »Anne Frank – eine Geschichte für heute« wurde vor allem für junge Besucherinnen und Besucher konzipiert. Anne Frank war selbst ein Teenager, als sie ihr Tagebuch schrieb. Darum ermöglicht ihre Lebensgeschichte gerade Jugendlichen einen persönlichen Zugang zu den zeitgeschichtlichen Ereignissen.

Jugendliche begleiten Jugendliche.
Das Anne Frank Haus und das Anne Frank Zentrum machen seit Jahren gute Erfahrungen damit, dass alle Schulklassen und Gruppen in der Ausstellung durch ehrenamtliche Jugendliche begleitet werden. Durch den geringen Altersunterschied entsteht beim Ausstellungsbesuch eine offene Atmosphäre. Mit Begleitung ist dabei nicht nur ein Rundgang durch die Ausstellung gemeint, sondern auch ein ergänzender Programmteil im Gruppenraum. Dazu gehören das Vorführen eines Dokumentarfilms, ein Gespräch mit der Gruppe über das Gesehene und Gehörte sowie weitere interaktive Methoden. Als Ausstellungsbegleiterinnen und -begleiter können Jugendliche ab 15 Jahren mitwirken.

Für die jugendlichen Guides selbst ist die verantwortliche Mitarbeit am Ausstellungsprojekt eine prägende, lehrreiche Erfahrung, die mit einem Zertifikat des Anne Frank Zentrums bescheinigt wird.

Trainings- und Feedbackseminar.
Zur Vorbereitung der Begleiterinnen und Begleiter auf ihre Aufgabe dient ein zweitägiges Trainingsseminar. Neben vielfältigen Informationen zum Tagebuch der Anne Frank und zur Ausstellung werden darin Fragen der Gruppenpädagogik angesprochen: Wie sieht eine interessante Begleitung aus? Welche schwierigen Situationen können im Rahmen der Gruppenbegleitung entstehen, und wie gehe ich damit um? Ausführliches schriftliches Material und ein Ausstellungskatalog wird den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.
Am Ende des Ausstellungszeitraums werden die Erfahrungen in einem gemeinsamen Feedbackseminar ausgewertet.

Seminarleitung: Referent_innen des Anne-Frank-Zentrum Berlin
Termin: 27.–28.10.2009
ab 15 Jahren
für euch kostenlos!
Unterkunft und Vollverpflegung wird gestellt

Infos

Henning Wötzel-Herber hwh{at}abc-huell.de | Tel. 0151-59571695

Categorized: Allgemein , Bildungsarbeit , Vergangene Seminare (Archiv)