ONE SHOT VIDEO beim 9. Hüller JugendFilmFest (Handout)

Ablauf

  1. Grundlagen One Shot Film (Kurz) ca. 15 Minuten
  2. Gemeinsames Abgehen des geplanten Weges und Erläuterung des groben Plans 5 Minuten
  3. Gruppenaufteilung (5 Gruppen a ca. 5 Teilnehmer), + eine Person für Kamera und 1 für Regie ca. 5 Minuten
  4. Jede Gruppe entwickelt eine Story passend zur Handlung (1.–5.) 25 Minuten
  5. Rollenaufteilung in der jeweiligen Gruppe und interne Probe 10 Minuten
  6. Parallel: Absprache mit Kameraperson und Regie
  7. Aufnahmen ca. 4-8 Durchgänge 15 Minuten

5 Szenen

  1. Team: Theaterraum / Aufgabe:
  • Stellt dar, wie ein Storyboard gemeinschaftlich fertig gestellt wird.
  • gezeichnete Äpfel müssen drin vorkommen
  • 1 Person ist Regisseur_in und läuft dann mit dem fertigen Drehbuch nach draußen ans Filmset
  • 15 SEKUNDEN!

 

  1. Team: auf dem Hof zwischen Theaterraum und Haupthaus / Aufgabe:
  • Tut so, als ob ihr eine Szene filmt, in der ein Apfel vorkommt
  • Regisseurin aus Gruppe 1 gibt Anweisungen (ihr müsst euch diese ausdenken!)
  • 1 Person ist Kameramensch und läuft nach dem gestellten Dreh mit der Kamera in den Großen Medienraum
  • wenn ihr fertig gespielt habt lauft ihr durch den Hintereingang in den KunstRaum
  • 15 SEKUNDEN!

 

  1. Team: im Großen Medienraum / Aufgabe:
  • überlegt euch eine Szene, wie einige Leute gemeinsam einen Film schneiden.
  • Kameramensch aus 2. Gruppe kommt mit SD-Karte zu euch gerannt, ihr tut so, als ob ihr das Material verwertet
  • ein Apfel muss drin vorkommen (auf dem Screen, Tisch, oder Rechner)
  • eine Person aus eurer Gruppe rennt mit Datenträger (Videokasette, CD, …) in den Kunstraum-Vorraum
  • wenn ihr fertig gespielt habt lauft ihr durch den Hintereingang in den KunstRaum
    • 15 SEKUNDEN!

 

  1. Team: Kunstraum-Vorraum / Aufgabe:
  • überlegt euch eine Szene, in der die Veranstalter eines Filmfestes einen Film entgegen nehmen (z.B. Vorjury, Verwaltung, o.ä.)
  • die „Veranstalter“ nehmen den Film an und machen dann irgendwas mit dem Datenträger und laufen damit in den KunstRaum
  • Äpfel müssen in der Szene vorkommen
  • wenn ihr fertig gespielt habt lauft ihr auch in den KunstRaum
  • 15 SEKUNDEN!

 

  1. Team: KunstRaum / Aufgabe:
  • alle Leute aus den 4 anderen Gruppen setzen sich als Statist_innen hin
  • stellt Filmfest-Vorführungsszene dar
  • Film aus (vorheriger Gruppe) kommt bei euch an
  • ihr zeigt („irgendeinen“) Film, in dem Äpfel zu sehen sind (z.B. Hotel California),
  • Gruppe gewinnt Preis (z.B. Apfelsaft, Apfel)
  • alle feiern
  • 15 SEKUNDEN!

 

FILM FERTIG

cc-by-4.0 Dima Ostroglad, Ute Tschirner, Henning Wötzel-Herber | abc-huell.de