Das ABC Tagungs- und Bildungshaus Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! 04775 - 529.

Logo ABC Huell

Umgebung

Freizeitangebote

Zur Elbe

Im Zweistromland, zwischen Elbe und Oste liegt das „grüne Land“, wie der Landstrich an der Elbe zwischen Hamburg und Cuxhaven auch genannt wird. Drei Flussinseln laden ein, die Natur an der Elbe hautnah zu erleben. Ob Sie im Sommer am 4 km langen herrlichen Sandstrand liegen, sich dabei die vorbeiziehenden dicken Pötte auf der Elbe ansehen, vielleicht dabei sogar im sauberen Elbstrom baden oder im Winter die Einsamkeit genießen: Das macht den Charme der Elbe aus.

Zwischen Deich und Sandstrand finden Sie zwischen Bäumen, Schilf und Sträuchern nicht nur Unterschlupf vor Sonne, Wind und Wetter, sondern auch reichlich Natur, ganz viel Norden – aber wenige Menschen. Das Wasser ist flach und für Kinder ideal zum Planschen, auch Wattwanderungen sind bei Ebbe möglich oder eine Fahrt mit dem Tiedenkieker.

Die rund 16 km lange und 3 km breite ehemalige Elbinsel Krautsand  hat sich durch kontinuierlichen Verschlickungsprozess mit Landanwuchs im Westen und -abbrüchen am östlichen Elbufer allmählich an das Festland angelagert. Von der im 18. Jh. fast 1.000 m breiten Süderelbe ist heute nur noch eine schmale Fahrrinne mit maximal 40 m übrig geblieben. Aus der Namensform „Crutsand“ ist auf einen seinerzeit ausgedehnten Bewuchs der Insel zu schließen. Kennzeichnend für die Landschaft Krautsands sind verstreut liegende Hofanlagen auf Wurten.

Der Blick vom neuen Elbdeich auf die Elbe mit ihrem Überseeverkehr und dem Sportschifffahrtsbetrieb ist immer wieder ein Erlebnis. Rund 80.000 kleine und große „Pötte“ passieren jährlich die Elbinsel. Am langen Sandstrand der Elbe, unterbrochen durch Schilf- und Wattflächen, ist Planschen und Spielen eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Fahrrad-, Wander- und Reitwege führen durch Wiesen, Felder und Obsthöfe.

Elberadwanderweg

Radtouren auf dem Elberadweg – 840 Kilometer voller Überraschungen

Sie möchten in Ihrem nächsten Urlaub gern gemütlich durch abwechslungsreiche Natur radeln? Kunst & Kultur sollen nicht zu kurz kommen? Wir laden Sie herzlich ein zu einer Radtour entlang der Elbe oder vom Teufelsmoor zum Wattenmeer. Schnappen Sie sich einfach Ihr Rad und genießen Sie die einheimische Gastfreundschaft. Sollten Sie kein Fahrrad haben oder Sie entschließen sich spontan zu einer Radwanderung, dann können Sie sich auch an die örtliche Fahrradvermietung wenden. Wir sind Ihnen gern dabei behilflich.

Wir sind anerkannter Bett & Bike-Gastbetrieb, RadtouristInnen sind also bei uns herzlich willkommen!

See

Kehdingen liegt zwischen Stade und Otterndorf und wirkt ein wenig versteckt auf der Landkarte. Dennoch können Sie von hier zu vielen Sehenswürdigkeiten aufbrechen. Ob zum Tauchen an den Kreidesee nach Hemmoor oder gleich direkt nach Cuxhaven an die Nordseeküste. Wofür entscheiden Sie sich: für eine Fahrt zur Insel Neuwerk, nach Helgoland, zu den Seehundsbänken, eine Seeräuberfahrt, vielleicht eine Hafenrundfahrt oder eine Schleusenfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal? Oder Sie lassen sich auf der Oste zum Natureum schippern. Wem das noch nicht reicht, der kann sich gleich mit der Fähre von Cuxhaven nach Brunsbüttel übersetzen lassen, fährt dann mit dem Rad nach Glückstadt weiter, um die Elbfähre Glückstadt – Wischhafen, hinein ins Kehdinger Land, zu besteigen.

Wanderungen

Egal, ob Sie die 20 km Wanderweg auf Krautsand als Anfänger anvisieren oder gleich die ganze Elbe aufwärts, von Hamburg über Stade nach Cuxhaven, marschieren möchten. Für jeden ist etwas dabei und Sie werden immer viel frische Luft zum Durchatmen, ein echtes Kleinod, blühende oder reichlich Früchte tragende Obstbäume und das stille, verträumte Moor vorfinden. Kürzere oder längere Spaziergänge und Wanderungen bieten sich auch ohne große Planung einfach überall an.

Fahrradvermietung

Sollten Sie kein Fahrrad haben oder Sie entschließen sich spontan zu einer Radwanderung, dann können Sie sich an die örtliche Fahrradvermietung wenden (Fahrrad Cassau in Drochtersen-Assel). Wir sind Ihnen gern dabei behilflich.